Seminarstimmen

Ralph Chauvistré ist ein humorvoller und kompetenter Seminarleiter, der keine Frage unbeantwortet lässt und dem es auch immer wieder gelingt, auf das Thema zurück zu kommen.

– anonym, Seminar vom 29. Oktober 2019

Das Thema wurde sachlich und fachlich sehr professionell vermittelt. Nichts anderes kenne ich von Ihnen.

– Frank Hein, Seminar „Unterbringung und Zwang“

Das Seminar wurde nicht stur nach „Schema F“ durchgeführt, sondern der Tag orientierte sich an den Fragen der Teilnehmer. Es gab einen ständigen regen Austausch, die Themen wurden sehr anschaulich dargestellt.

– eine Teilnehmerin im Seminar vom 28. Oktober 2019

Besonders gut war die sehr praxisbezogene und anschauliche Vermittlung dieses so trockenen Themas – und das ohne viel PPP sondern mit den tollen Flipcharts. Super!

– eine Teilnehmerin im Seminar für Leitungskräfte in Pflege-Einrichtungen

Bitte ändern Sie nichts! Machen Sie weiter so!

– eine Teilnehmerin im Seminar vom 21. Oktober 2019

…kurzweilig und vielschichtig… Die Exkurse in andere Themenbereiche waren inspirierend und ausgesprochen interessant.

– Christina Jammoul, Seminar „Büro- und Selbstorganisation“ im Oktober 2019

Super, dass die Flipcharts selbstgemalt waren und so schön bunt…

– Eine Teilnehmerin beim Seminar „Abgrenzung“ vom 08. Oktober 2019

Ein genialer Dozent, dem es immer wieder gelingt, eine gute Mischung aus Wissensvermittlung, hoher Teilnehmerorientierung und angenehmer Seminar- und Lernathmoshäre hinzubekommen. Sehr weiter zu empfehlen!

– Esther Siegel, Seminare  „Haus- und Grundbesitz“ und „Schuldenregulierung“ vom 19. und 20. September 2019

…endlich mal keine Power-Point-Präsentation, die vorgelesen und verteilt wird!

– Karin Ehrenreich, Stadt Regensburg, Seminar für Fachkräfte in der Betreuungsbehörde

kurzweilige Darstellung, humorvoller Dozent, gute Pausenplanung, viele Praxisbeispiele, die Inhalte werden verständlich rüber gebracht.

– Melanie Horn, Seminar vom 15. Juli 2019 in Bayreuth

Toller Referent! Macht Spaß!

– anonym, Seminar vom 28. Mai 2019

Wir bedanken uns ganz herzlich für die beiden sehr guten Seminartage bei Ihnen. Die Seminare so zu gestalten, dass Sie die Fragestellung der Teilnehmer aufgreifen und darauf aufbauend die doch recht komplexen Themen im Bereich der Vorsorgeverfügungen bzw. ehrenamtlichen Betreuergewinnung und -begleitung besprechen, war für uns neu und hat uns beeindruckt – fordert es doch ein hohes Maß an Flexibilität vom Seminarleiter. Wir haben so manches Neue für uns mitnehmen und Altes wieder auffrischen können.

– Annegret Robbauer, Seminare „Vorsorgevollmacht“ und „Ehrenamtliche Betreuer gewinnen und begleiten“

Ich empfehle Ihre Seminare jedem, der mit Betreuungsrecht zu tun hat.

– U. Smets, Mitarbeiterin der Betreuungsbehörde Krefeld

Besonders gut war die aufgelockerte und anschauliche Weise der Darstellung, detailreich und anschaulich! Gut aufbereitetes und anschauliches Seminarmaterial. Auch die Pausen waren so aufgeteilt, dass die Konzentration gut erhalten blieb.

– anonym, Seminar im April 2019

Ihr großes Wissen und Ihren umfangreichen Erfahrungsbereich haben Sie wirklich locker und lebhaft vermittelt. Danke

– Frau Scholten, Fachkraft in einer Betreuungsbehörde

Ich habe vor drei Jahren einen Kurs „Nachlasspfleger“ bei einem anderen Anbieter besucht. Dort habe ich nicht einen Bruchteil von dem gelernt, was ich in diesen vier Tagen bei Ihnen gelernt habe. Ich freue mich bereits auf das zweite Modul.

– Christiane Siebenlist, Seminar „Nachlasspfleger – Modul 1“

Es hat mir sehr gut die Art und Weise der Vorträge gefallen und mit welcher Sicherheit Sie auf unsere Unsicherheiten reagiert haben. Ich habe mich immer sehr gut aufgehoben gefühlt. Ich werde weitere Seminare bei Ihnen buchen.

– Melanie Till, neuntägige Fortbildung für Fachkräfte in der Betreuungsbehörde, 2019

Ralph Chauvistré hat eine motivierende Seminaratmosphäre hervorgerufen…

– Andreas Rotenbeck, Seminar im April 2019

Sehr übersichtliche Darstellung, hohe Eindeutigkeit! Die Wünsche der Teilnehmer wurden in hohem Maße berücksichtigt und der Seminarablauf wurde den Erwartungen der Teilnehmer angepasst.

– Sigrid Hess, Seminar „Aufgaben der Betreuung – Abgrenzung“

Das Seminar war sehr kurzweilig und anschaulich mit praxisbezogenen Beispielen. Der Dozent war sehr flexibel und ging direkt auf Fragen ein. Die notwendigen Handlungsschritte wurden anhand der Gesetze erläutert.

– anonym, Seminar für Fachkräfte in der Betreuungsbehörde, Landau

… lebensnah, klare Aussagen, viel Humor, Zuhörer-orientiert, leicht verständlich…

– Herr Caruso, Seminar vom 14. Februar 2019 in Groß-Gerau

Die Aussage auf der Internetseite „Bester Dozent den ich bisher kennengelernt habe“ kann ich auch unterschreiben! Ein sehr empfehlenswertes Seminar!

– Patryzia Dorison, Seminar „Haus- und Grundbesitz“

Sehr gut: Ralph Chauvistré hat mit eingebrachten Beispielen gearbeitet, er nahm sich auch die nötige Zeit für „kurze Ausflüge“ in angrenzende Themen, alles angepasst an die Seminargruppe, toll!

– anonym, Seminar „Schuldenregulierung“ vom 14. Dezember 2018

Viele Beispiele, super!

– Sandra Mentrup, Seminar vom 13. Dezember 2018

Herzlichen Dank für die hervorragende Verfahrenspfleger-Weiterbildung in der Albertinen Akademie. Es war ungemein lehrreich!

– J. Preißler, Dezember 2018

gute Struktur, viele gute Praxisbeispiele, hervorragende Skripte

– Carsten Kreyer, Weiterbildung in Hamburg

Interaktives Weiterbildungs-Seminar. Daumen hoch!

– Arzu Dalmis, Seminar am 06. Dezember 2018

Ich fühle mich bestens vorbereitet auf eine mögliche berufliche Weiterentwicklung!

– Sven Söhnchen, Testamentsvollstrecker-Weiterbildung

…einfühlsame Menschenführung…ganzheitliche Didaktik und Vortragsweise…gutes Seminarmaterial…

– Dörte Rathmann, Seminar vom 20. bis 23. Nov. 2018

Die kompetente Art und Weise hat mich begeistert sowie der gelassene Umgang mit den Teilnehmern.

– Bettina Schütte, Seminar im November 2018

TOP!

– André Gunkel, Praxis-Seminar vom 19. Sept. 2018

…weiter so…

– Birgit Schiller, Seminar in Oberhausen im Sept. 2018

Besonders gut gefallen hat mir die Bandbreite der Themen und am Gesetz zu arbeiten. Fragen der Gruppe wurden aufgenommen und konsequent bearbeitet, der Zeitplan wurde perfekt eingehalten. Klasse!

– M. Kersting, dreitägiges Modul für Fachkräfte in der Betreuungsbehörde, September 2018

Es ist keine Frage offen geblieben…

– Teilnehmer eines Seminars im Juni 2018

Die juristisch so komplexe Materie wurde verständlich vermittelt.

– A. Baitis, Weiterbildung „Nachlasspfleger“, Juni 2018

Gute Rhetorik, angenehme Gesprächsführung, detaillierte Erläuterungen, ruhige Ausstrahlung, Gleichgewicht von Medien-Flipchart-Ausführungen.

– Peter Lindenlaub, Inhouse-Seminar „Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht“

Besonders gut gefallen hat mir die Erfahrung und das Hintergrundwissen von Herrn Chauvistré – und von Lady:) und die ausgehändigten Unterlagen sowie die verständliche Erläuterung. Vielen Dank!

– Verena Frese, Betreuungsbehörde Bremen, Seminar vom 29. Mai 2018

Erwachsenenbildung wie man sie sich vorstellt: locker, informativ, gut vermittelt, praxisorientiert, fachlich fundiert.

– Andreas Laux, Seminar vom 23. bis 26. April 2018

…alles in allem wurden meine Erwartungen übertroffen…

– Margarete Kapellen, Seminar „Nachlasspflegschaft“

Fundiertes Fachwissen, viel Raum für Fragen, eine gute Grundlage für den beruflichen Start. Gute Seminar-Atmosphäre, komplexe Inhalte wurden kurzweilig präsentiert.

– anonym, Seminar „Nachlasspflegschaft“

Trotz „trockenem“ Thema ein sehr mit Leben gefülltes, praxisbezogenes und anschauliches Seminar. Ich konnte viel Information und Wissen mitnehmen, da es sehr anschaulich und verständlich vermittelt wurde. Vielen Dank dafür.

– Monique Vatterodt, Seminar „Vermögenssorge“

Ralph Chauvistré ist ein empathischer Dozent, sehr sympathisch, sehr praxisnah, sehr lebensnah, sehr zugewandt, humorvoll. Er kann gut erklären.

– Gerit Hermanowski, Seminar vom 16./17. April 2018

Noch nie habe ich ein so kurzweiliges Seminar genossen!

– Christiane Lill, Stadtverwaltung Landau in der Pfalz, zweitägiges Seminar für Fachkräfte in der Betreuungsbehörde

Inhaltlich bestens! Fesselnder Dozent! Da entsteht kein „Mittagstief“…

– anonyme Bewertung, Seminar vom 01. Dezember 2017

Sehr geehrter Herr Chauvistré, vielen Dank für die sehr interessanten zwei Tage letzte Woche. Ich hatte schon befürchtet, dass das Thema etwas trocken sein könnte, doch durch Ihren interaktiven und abwechslungsreichen Semiarstil sind die Tage wie im Flug vergangen.

– Manuela C., Seminare „Grundlagen der Arbeit in der Betreuungsbehörde“ und „Die Eignung des Betreuers“

Sie haben uns nicht nur die Werkzeuge gegeben sondern auch erklärt, wie man sie bedient. Klasse!

– Eine Teilnehmerin beim Seminar „Büro-Organisation und Zeitmanagement“

Die Art des Vortrags war super! Vielen Dank!

– Britta Jäger, Teilnehmerin am Tages-Seminar zur Rechnungslegung

Große Fachkompetenz mit klaren, deutlichen Erklärungen und Aussagen. Ein lockeres, nicht ermüdendes Seminar.

– Volker Bartsch, Vereinsbetreuer, Seminar vom 20. November 2017

Das Seminar mit Ralph Chauvistré war kurzweilig und auch für einen wie mich, der noch nie viel mit Gesetzen zu tun hatte, super verständlich. Ein Dozent, bei dem es Spaß macht, zuzuhören.

– Ein Teilnehmer im Basismodul für Berufsbetreuer, Hamburg (anonym)

…für’s Leben dazu gelernt, Horizont erweitert…

– Kerstin Vogler, Grundlagenseminar vom 15. November 2017

Lieber Herr Chauvistré, ich danke Ihnen vielmals für das tolle Seminar zu den Vorsorgedokumenten… Ihre Infos haben mir schon mehrmals bei meiner täglichen Alltag helfen können.

– Elena Friedl, Mitarbeiterin Fachbereich Ethik, Malteser Deutschland gemeinnützige GmbH

Vielen Dank nochmals für Ihre sehr interessanten Seminartage. Ich konnte meine neuen Kenntnisse sofort in der Woche drauf in drei Beratungsgesprächen einbringen. Da ich erst Anfang Juli hier hauptamtlich angefangen habe, waren Ihre Seminare genau der richtige Crashkurs für mich. Ich werde Sie weiter empfehlen!

– Martina Pauly, Vereinsbetreuerin, Fördergemeinschaft katholischer Betreuungsvereine im Regionalverband Saarbrücken e.V.

…man hat nicht gemerkt, wie schnell die Zeit vergeht….

– Eine Teilnehmerin einer Inhouse-Schulung im Betreuungsverein (anonym)

Praxisorientiert, ansprechende Vortragsweise, Alles „auf den Punkt gebracht“

– anonym, Seminar vom 13. Juni 2017

Ein tolles und sehr interessantes Seminar! Es lud ein zum Querdenken – und gerade Ihre Praxistipps sind so wertvoll. Auf jede Frage wurde eingegangen, toll!

– Eine Teilnehmerin (anonym) im Seminar „Schuldenregulierung“

Ein sehr gut gestaltetes Seminar – sehr viel Wissen mitgenommen – nicht eine Sekunde langweilig – sehr nahe an der Realität – sehr viele Tipps und Ratschläge

– Hartmut Gierlatzek, Teilnehmer im viertägigen Seminar „Nachlasspflegschaft Modul 1“

Das „Rechtsdeutsch“ wurde von Ihnen gut „übersetzt“. Die trockene Rechtsmaterie wurde sehr anschaulich und kurzweilig vermittelt.

– Irena Brauer, Teilnehmerin im Seminar „Vermögenssorge und gerichtliche Genehmigungen“, 24. und 25. April 2017

Hohe Fachlichkeit und gut strukturiert. Übersichtliches Skript, sehr verständlich.

– Sylvia Kahl, Teilnehmerin im März 2017

Die Themen wurden so erarbeitet, dass sie gut behalten werden können. Gute Praxisnähe. 5 Sterne von 5 möglichen!

– Rainer G. Seigis, Teilnehmer im Seminar vom 31. Januar 2017

Ein lebendiger Vortrag! Die Teilnehmer wurden einbezogen in ein „Seminar im Dialog“, jederzeit waren Fragen möglich, die zügig und erschöpfend beantwortet wurden. Ralph Chauvistré ist strukturiert beim Thema geblieben.

– Dorothea Heberer, Teilnehmerin im Seminar „Vorsorgevollmacht“

Die Inhalte waren sehr gut verständlich, macht Lust auf mehr. Ralph Chauvistré geht gut auf Fragen ein und hat ein perfektes Zeitmanagement.

– Doris Kürstner-Noak, Teilnehmerin im Seminar „Ende der Betreuung“ am 14. November 2016 in Hamburg

Die Kenntnisse, die Sie mitbringen, sind spürbar tiefgreifend.

– Anne Pankow, Teilnehmerin im Seminar „Vermittlung anderer Hilfen und Vorfeldberatung durch die Betreuungsbehörde“ am 12. Dezember 2016 in Münster

Wie gewohnt ein super Seminar, offene Fragen werden sehr einfach beantwortet. So macht das Lernen Spaß …

– Michael Wilms, Teilnehmer im Seminar „Schulden des Betreuten“ am 3. November 2016

Bester Jurist ever.

– Teilnehmer im Seminar „Vermögenssorge und gerichtliche Genehmigungen“ (anonym), 25. Oktober 2016 in Münster

Sehr gutes Herausarbeiten der von den Teilnehmern gewünschten Themen. 100%iger Seminarerfolg! Note 1+

– Christian Knape, Teilnehmer im Seminar „Ende der Betreuung“, 24. November 2016 in Hamburg

Bester Dozent den ich bisher kennengelernt habe! Er ist super flexibel mit den Themen umgegangen.

– Teilnehmer im Lehrgang „Fachkraft in der Betreuungsbehörde“ (anonym), 09. bis 11. Mai 2016

Das Seminar gestern in Oldenburg hatte viel Input, verschaffte Klarheit und gab Handlungsanweisungen. Es war interessant, spannend, kurzweilig und unterhaltsam. Vielen Dank für die angenehmen Stunden.

– Kerstin Rose, Seminar „Schuldenregulierung“

Praxisnah, ohne viel Technik, toll! Kurzweilig, informativ, hilfreich.

– eine Mitarbeiterin der Betreuungsbehörde der Stadt Essen

Vielen Dank – ich bin beeindruckt über die Art des Vortrags. Ihr Fachwissen ist hervorragend!

– Katharina Winning, Teilnehmerin im Zertifikats-Lehrgang Berufsbetreuer

Die Veranstaltung war inhaltlich und in der Darbietung sehr hilfreich und angenehm – macht Laune auf mehr!

– Susanne Behling, Betreuungsverein Kreis Segeberg e.V., Seminar vom 17. März 2016

Sehr viele Praxis-Beispiele – und die Paragraphen wurden alle mit Leben gefüllt! Das hat mir sehr geholfen.

– Luc Böse, Seminar „Vermögenssorge“

Die Teilnehmer waren begeistert!

– Stefan Seewald, Stadt Essen nach Auswertung der Feedback-Bögen eines Inhouse-Seminars

Das Seminar hat meine Erwartungen übertroffen! Trotz trockener Materie sehr gut gestaltet.

– Dana Doerks, Seminar „Vermögensverwaltung – Aufsicht und Kontrolle des Gerichts“

Vielen Dank, dass Sie uns in dem Seminar über die Struktur der Gerichte aufgeklärt haben. Hierdurch lassen sich viele Vorgehensweisen des Gerichts besser nachvollziehen.

– Melanie Meyer, Betreuungsstelle der Stadt Iserlohn, Seminar „Fachkraft in Betreuungsbehörden“

Ich danke für das sehr informative, nützliche und sehr lebendig vorgetragene Seminar. Gerne werde ich künftige Seminare mit Ihnen buchen!

– Sandra Krautscheid, Seminar „Vermögen und gerichtliche Genehmigungen“

Das Fachwissen von Ralph Chauvistré ist beeindruckend.

– Melanie Heyen, Seminar „Vermögenssorge“

Herzlichen Dank für dieses gelungene und verständliche Seminar.

– Christa Keßel, Betreuungsverein Deutsches Rotes Kreuz, Kreisverband Düsseldorf, Seminar „Unterbringung“

Die Weiterbildung war ein toller Erfolg! Es hat sehr viel Spaß gemacht. Vielen Dank nochmal!

– Kerstin Henne, Weiterbildung „Nachlasspfleger“

Danke für die Seminare in der letzten Woche. Für mich als neue Vereinsbetreuerin war es ebenso interessant und praxisnah wie für meine bereits seit einigen Jahren tätige Kollegin.

– Cindy Bernasch, Seminare „Unterbringung“ und „Vermögenssorge“

Besonders gut gefallen hat die flexible Gestaltung des Seminares, das Eingehen auf die inhaltlichen Wünsche der Teilnehmer, die interessante Aufbereitung des Themas und die fachliche Kompetenz des Dozenten Ralph Chauvistré. Alle Fragen sind beantwortet worden!

– Teilnehmerin im Seminar „Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung, Patientenverfügung“

praxisbezogen, abwechslungsreich

– Imma Bode-Zatorski, Seminar „Wesen, Aufgaben und Auftrag der Betreuung“

Ich bin im Betreueralltag sehr viel selbstsicherer geworden, da ich durch dieses Seminar viele Zusammenhänge begriffen habe!

– Heike Kahlweiß, Weiterbildung „Zertifizierter Berufsbetreuer“

Immer wieder erfrischend unterhaltsam und natürlich nachvollziehbar informativ! Gerne wieder!

– Aliki Karanikas, Seminar „Betreute mit minderjährigen Kindern“

Der Stil und die Art der Vermittlung des Themas durch den Dozenten Ralph Chauvistré hat mir besonders gut gefallen.

– Martin Schack, Seminar „Haus- und Grundbesitz“

Vielen Dank für die Seminar-Woche, ich habe keinen einzigen Tag bereut! Dies liegt einzig und allein an dem kompetenten Fachwissen des Dozenten Ralph Chauvistré und der niemals langweiligen Vortragsweise.

– Dieter Kimhofer, Weiterbildung „Nachlasspfleger“

Wir danken für die intensiven, engagierten Seminare sowie für die exzellenten Lehrgangsunterlagen.

–  Lia Steinborn und Sabine Müller, Dresden