Survival light / Natur pur

– Workshops für Naturburschen und alle, die mal reinschnuppern wollen –
Ralph Chauvistré ist seit 50 Jahren Pfadfinder und „in der Natur zuhause“. Aktuell leitet er aktiv zwei Pfadfinderstämme. Es liegt auf der Hand, dass wir auch zu diesen Themen einige Workshops anbieten.
Die Workshops richten sich an Menschen, welche gerne Erfahrungen in und mit der Natur machen wollen, denen aber ein „Survival-Training“ zu weit geht. Willkommen sind auch Eltern von Pfadfindern, die selbst einmal erleben wollen, was die Kinder in den Gruppenstunden und Zeltlagern so alles lernen, ausprobieren und einfach machen.
Wir lernen Techniken kennen, probieren uns aus und haben Spaß am gemeinsamen Tun.
Mögliche Themen und Inhalte sind
– Feuer machen mit nur einem – oder ganz ohne Streichholz
– was eignet sich alles zum Feuer machen?
– welche Hölzer brennen … gut … nicht
– Orientierung in der Natur
– Umgang mit Karte und Kompass
– Wahrnehmen mit allen Sinnen, Natur beobachten
– Bäume an Blättern und Stämmen erkennen und ihren Nutzen kennen lernen
– essbare Pflanzen kennen lernen, zubereiten und erfahren, wie sie schmecken
– Vögel kennen lernen, Vogelarten erkennen und Interessantes über ihren Lebensraum erfahren
– welcher Vogel nistet wie und braucht was? Nisthilfen, Brutkästen und Insektenhotels bauen, Vögel im eigenen Garten heimisch werden lassen
– kochen im, über und am offenen Feuer
– Schlafsack, Iso-Matte und Zelt – was brauche ich mehr?
– Übernachten in Kohten und Jurten – oder unter freiem Himmel
– Ausrüstung für draußen: was ist sinnvoll, was ist überflüssig
– mit dem Rucksack auf Hajk
– auf dem See mit Kajak und Kanu
– Meer, Watt und Gezeiten
– Umgang mit Messer, Säge, Axt und Beil
– Seile, Knoten, Lagerbauten
– Lernen von Scouts und Indianern: Waldläuferzeichen, Signale und Botschaften
– Lagerfeuer und die passenden Lieder

Für nähere Infos rufen Sie Ralph einfach an: 0151-23522730 oder schreiben Sie ihm eine E-Mail r.c@ralph-chauvistre.de

Die Workshops finden auf naturbelassenen Grundstücken statt, im Wald oder am Wasser. Wir arbeiten in recht kleinen Gruppen, so dass individuelle und intensive Erfahrungen möglich werden. Dabei steht stets das eigene Handeln im Vordergrund, wir sitzen nicht in einem Seminarraum und dösen vor Präsentationen sondern halten uns „draußen“ auf und „lernen durch Tun“.
Ein Workshop dauert etwa drei Stunden (ein Vormittag, ein Nachmittag oder ein Abend) und kostet je Teilnehmer 75,- Euro, sämtliche Verbrauchsmaterialien und Werkzeuge werden gestellt. Die genauen Inhalte und Abläufe des einzelnen Workshops legen die Teilnehmer zu Beginn gemeinsam fest. Die Kombination mehrerer Workshops – auch mit Übernachtung – ist möglich.
Ihr Trainer ist Ralph Chauvistré, er leitet seit über 25 Jahren Seminare zu diversen Themen, als Coach begleitet er Menschen bei ihrer Entwicklung und Zielerreichung. Für die Natur- und Survival-Themen hat er sein Wissen und seine Erfahrung auch in jahrzehntelanger Praxis als Pfadfinderleiter gesammelt. Ralph wird unterstützt durch Max Groh und Martin Hellmann. Bei bestimmten Themen sind auch Co-Trainer dabei, die ihr Spezialwissen einbringen.